Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Die  Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGV) verpflichtet ab Mai 2018 zu diesen Angaben und Hinweisen:

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten wie reale Namen, Postanschriften, Geburtsdaten oder Passwörter werden in meinem Blog nicht erhoben.

Alle Beiträge sind öffentlich lesbar. Niemand muss sich dazu anmelden oder einloggen.

Kommentare

Wer freiwillig (!) einen Kommentar schreiben möchte, ist nicht verpflichtet, seinen realen Namen anzugeben. Jeder kann einen frei gewählten Nickname verwenden, der bei jedem Kommentar anders lauten kann.

Auch die Angabe einer E-Mail ist keine Pflicht. Freiwillig angegebene E-Mailadressen werden weder auf Gültigkeit geprüft noch zu Werbezwecken verwendet.

Nickname, ggf. E-Mailadresse und Kommentartext werden maschinenlesbar verarbeitet und gespeichert. Um Spam und unseriöse/betrügerische Kommentartexte abzublocken, wird jeder Kommentar manuell freigeschaltet.

Kommentare, die keine Freischaltung erhalten, werden sofort gelöscht, einschließlich Nickname und ggf. E-Mailadresse.

Abschaltung der Kommentarfunktion

Die Kommentarfunktion für neue Beiträge ist bereits deaktiviert.

Auch bei den alten Beiträge wird sie nach- und nach deaktiviert werden und die bereits geposteten Kommentare werden gelöscht.

Aufgrund der 2018 in Kraft getretenen, extrem umfangreichen Datenschutzgrundverordnung birgt jede Speicherung personenbezogener Daten auch für einen privaten Blogbetreiber ein hohes Risiko, diese Daten formell richtig zu verarbeiten und zu verwalten. Dann drohen sogar Abmahnungen oder Bußgelder.

Deshalb muss ich ich zukünftig leider lieber auf Euer Feedback verzichten, als ein unkalkulierbares Haftungsrisiko einzugehen.

Keine Erstellung von Nutzerprofilen

Ich erstelle weder aus den Kommentaren noch aus den IP-Adressen der Besucher irgendwelche Benutzerprofile. Warum auch? Dies ist ein kleiner, deutschsprachiger Blog zu einem Hobbythema. Mein Blog ist und bleibt nichtgewerblich. „Werbe-“ oder „Kooperationspartner“ habe ich nicht. Es werden also keine Daten weiter gegeben.

IP-Adressen

Im Datenverkehr des Internets erhält jeder Computer eine „IP“-Adresse. Diese wird vom jeweiligen Provider (Wie Telekom, Vodafone, 1&1 usw.) vergeben. Ohne diese Nummern ist ein Datenaustausch zwischen Computern nicht möglich. Es ist also ähnlich wie bei Telefonen: Ohne Telefonnummer keine Verbindung. Allerdings sind viele IP-Adressen nicht dauerhaft, sondern werden oft kurzzeitig  zugeteilt. Das wäre (grob vereinfacht) so, als würde man mit dem Auto durch die Stadt fahren und das Auto hätte nach jedem Zwischenstopp ein anderes Nummernschild. Aus IP-Adressen gehen z. B. der Internetprovider, das Land und die Region des Benutzers hervor. Einzelne Personen lassen sich daraus nicht zuordnen.
IP-Adressen in meinem Blog grundsätzlich nicht dauerhaft gespeichert sondern nur während der konkreten User/Besucher-Aktivität verarbeitet. In Einzelfällen (manuelle Freischaltung von Kommentaren) können sie auch mehrere Tage vorgehalten werden.

Verwendung von „Cookies“

Cookies sind kleine Textdateien, die Dein Internet-Browser auf Deinem Rechner ablegt und speichert. Wenn Du „wellness-piraten.de“ erneut aufrufst, geben diese Cookies Informationen ab. Diese virtuellen „Kekse“ erkennen Dich wieder und machen Dir damit das mehrfache Nutzen meines Blogs bequemer. Zugleich erhöhen sie die Betriebssicherheit. Ich verwende nur Cookies, die für den Blogbetrieb (Kommunikation mit Deinem Browser) erforderlich sind. Also keine Cookies zur Verhaltensanalyse oder für Werbezwecke. Wellness-piraten.de ist und bleibt werbefrei! Ich integriere auch keinerlei soziale Netzwerke (wie Facebook, Twitter usw.).

Die Cookie-Warnung beim Seitenaufruf meines Blogs verwendet „Session-Cookies“, die beim Verlassen meines Blogs automatisch enden.

Wichtig: Cookies sind keine Pflicht! Das Speichern von Cookies auf Deinem Computer/Smartphone kannst Du allgemein verhindern, indem Du in Deinem Internet- Browser die Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ auswählst. Bereits vorhandene Cookies kannst Du jederzeit über die entsprechenden Funktionen Deines Browsers löschen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung meines Blogs zur Folge haben.

Datenschutzgrundverordnung: Rechte auf Auskunft, Dateneinsicht, Löschung, Widerspruch und Beschwerde

Sofern dieser Blog personenbezogene Daten von Dir verarbeitet hat, stehen Dir nach der DSGVO grundsätzlich insbesondere folgende Rechte zu:

– Die Auskunftsrechte über Deine verarbeiteten oder gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO)

– Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

– Das Recht auf Löschung / „Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO)

– Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

– Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

– Das Widerspruchsrecht (Art. 20 DSGVO).

Zur Geltenmachung nutzt Du einfach die im Impressum genannten Kontaktmöglichkeiten.

Darüber hinaus kannst Du Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen. Dies wäre die/der Landesbeauftragte für den Landesdatenschutz in Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover (poststelle{at}lfd.niedersachsen{dot}de)

Falls Du einen Kommentar geschrieben hast, kannst Du ihn jederzeit selbst ansehen. Der gesamte Blog ist ja öffentlich. Außerdem weißt Du selbst am Besten, wo Du etwas geschrieben hast. Weil ich keinerlei Kommentarauswertung betreibe, müsste ich meinen ganzen Blog durchforsten, um Deine Texte zu finden. Möchtest Du dennoch eine Auskunft, kannst Du Dich jederzeit an die im Impressum genannte Adresse wenden. Du müsstest dazu allerdings auf Deine Kosten nachweisen, dass tatsächlich Kommentare von Dir vorhanden sind. Sofern Du geposteten Kommentaren widersprechen möchtest, musst Du ebenfalls Deine Berechtigung nachweisen.

Recht auf Vergessenwerden Art. 17 DSGVO

Das Recht wurde bereits weiter oben erwähnt, soll hier aber noch einmal extra betont werden.  Auf Wunsch lösche ich Deine(n) Kommentar(e) komplett.  Ohne Diskussion. Dazu kannst Du jederzeit eine E-Mail oder einen Brief an die im Impressum genannte Adresse schreiben. Du musst allerdings nachweisen, dass Du den Kommentar / die Kommentare verfasst hast. Derzeit werden die abgegebenen Kommentare allerdings schon nach- und nach von mir gelöscht, weil dieser Blog zukünftig kommentarfrei bleiben soll.

Vorgehen bei Missbrauch öffentlicher Foren-Daten

Die Verwendung von Kontaktdaten aus meinem Impressum sowie anderer öffentlich sichtbarer Forendaten zu gewerblichen, insbesondere Werbezwecken ist ausdrücklich untersagt!
Zum Schutz meines Blogs und der Kommentarschreiber werde ich im Missbrauchsfall zivil- und strafrechtlich gegen solche „Schmarotzer“ vorgehen.

Die Kommentare sind geschloßen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen