Episode 3.7: Koldh. Meteoriten-Show(er)

Episode 3.7: Koldh. Meteoriten-Show(er)

E3-61:

Bobby: Käpt’n, wir sind in einen Meteoritenschauer geraten!

Klinky: Galaktisches Aprilwetter…

Rodrigo: Manchmal lässt man das Licht besser aus…

Klinky: Ängstlicher Schneehasenfuß! Und dann fürchtest du dich auch noch im Dunkeln, was? Wellness-Piraten sehen der Gefahr ins Gesicht und prosten ihr zu!

SteamYarr: Ich sehe auch was. Doc M.! Und einen fetten Goldklumpen!

Rodrigo: Tatsache. Der Doc. Ohne Raumanzug. Ohne Sauerstoff. Wie macht der das bloß?

E3-62:

SteamYarr: Doc! Doc! Brauchst du Hilfe?

Rodrigo: Keine Antwort. Tot? Erfroren im All?

Klinky: Klappernder Klabautermann! Das ist ein Hologramm! Absolute Premiumqualität! Nicht so ein pixeliges Low-Res-Geflimmer wie bei den Kliki-Rittern…

Bobby:
Deshalb wird der Doc an unzähligen Orten gleichzeitig gesichtet! Pfiffig!

Rodrigo: Wenn der Doc ein Holo ist … wie kommt dann das Klo auf den Metoriten?

Klinky: Wie kommen Kuhfladen aufs Dach?

SteamYarr: Wie kommen wir das 8XL-Nugget? Hm… das ist schon das zweite Mal, dass der Doc in der Nähe von Toiletten und Gold auftaucht…

Skylock: Eigentlich sogar das dritte Mal. Vielleicht hätten wir auf Dragobarth
das Gebüsch absuchen sollen?

SteamYarr: Spurensucher, das ziehe ich dir von der Heuer ab!

E3-63:

Bobby: Bemannter Asteroid voraus!

SteamYarr: Ruder hart Steuerbord!

Bobby: Aye, aye! Das war knapp!

SteamYarr: Wenigstens haben wir den Goldklumpen eingeholt. Bergungsspezialist: Dein Einsatz!

Klinky: Käpt’n, und wer steuert dann unser Schiff? Wir können doch nicht mitten im Meteoritenfeld ankern…

E3-64:

Bobby: Skylock, der Käpt’n hat dich befördert! Zum DRSRH 3. Klasse!

Skylock:
Und das wäre?

Bobby: Dampf-Raum-Schiff-Ruder-Halter.

Skylock: Super! Ich wollte immer schon die Steam Star steuern!

Bobby: Keine großen Manöver! Wir schwimmen nur mit dem kosmischen Flitzkies mit. Alles mit Wellness. Damit nichts aus dem Ruder läuft, während ich meinen kleinen Weltraum-Spaziergang mache.

E3-65: Skylock: Analyse Abgeschlossen: Der Asteroidenbewohner ist… Domi Silvermoon.

Bobby: Moin! Ich bin Bobby Ballard von der Steam Star. Wir versuchen, einen Goldmeteoriten zu bergen. Können wir dich irgendwohin mitnehmen?

Domi Silvermoon: Guten Abend, werte Zuschauer! Richtig erkannt, ich bin’s Domi und führe euch durch den heutigen Abend!

Rodrigo: Habt ihr das mitbekommen? Der größte Showmaster des bekannten Universums! Der Moderator von „Hans im Glück“. Mein Idol!

Klinky: Naja, in Natura eher Durchschnittsgröße… so vom Scheitel bis zur Stiefelsohle…

Domi Silvermoon: Eigentlich bin ich ganz froh, etwas Ruhe zu haben. Da kann ich endlich meinem neuen Format den nötigen Feinschliff verpassen…

SteamYarr: Stichwort Feingold. Bobby, beeile dich, das Nugget verliert kostbaren Staub. Jedes Nanogramm zählt!

Domi Silvermoon: Das ist übrigens mein Goldbrocken. Aber eigentlich stecke ich tief in einer Pechsträhne. Das ging schon mit der Generalprobe der „Hans im Glück“-Gala los. Der Goldschmied hatte die falschen Trophäen geliefert. Noppenköppe. Als würde ich die „Let-go“-Show moderieren… Dann sagten die Hauptgewinner kurzfristig ab. Ich sollte die Preise per Post schicken. Weil der Termin mit dem Skatabend in ihrer Stammkneipe kollidierte. Für neue Glücksstatuetten war auch nicht mehr genug Edelmetall da. Als wir mit dem DOT losflogen um Nachschub zu kaufen kollidierten wir auf der Rücktour
mit einem Meteoriten…

Rodrigo: DOT?

Domi Silvermoon: “Domi On Tour”. Mein persönliches Produktionsraumschiff. Mit den Meteoriten wären wir klar gekommen. Doch irgendwelche Vollpfosten schossen von Koldh aus gammelige Rieseneierkuchen ins All. Überall hin. Wie mit der Schrotflinte. Müssen echte Blindfische gewesen sein! Ein Omelett klatschte auf unsere Cockpitscheibe, ein zweites verklebte die Sensor-Phalanx…

E3-66:

Bobby: Wenn ich schon hier bin, fange ich dein Gold für dich ein.

Domi Silvermoon: Das wäre sehr freundlich! Die Silber- und Bronzebarren sind euch nicht zufällig begegnet? Und drei grantige Rentner im Rettungsboot?

SteamYarr: Gold, Silber und Bronze. Für uns bleibt nur ein leeres Treppchen. Und der redet von Pechsträhne… Naja, der hat drei hyperaktive Zyniker an Bord. Wir haben zum Glück nur einen.

Klinky: Schädigen wir die Rentenversicherung! Rettet die Rentner zuerst!

Domi Silvermoon: Keine Sorge. Die gelben Engel sind längst unterwegs.

Bobby: Hab‘ dich, Schätzchen! Da fehlen höchstens ein paar Goldstaubkörner…

Klinky: Was macht Bobby da? Ist das ein Meteoritenfeld oder eine Hüpfburg?

E3-67: Domi Silvermoon: Bobby, du erinnerst mich an einen Gast aus meiner Late Knight Show. Ein italienischer Klempner. Zwar schon in fortgeschrittenem Alter, aber agil wie ein junger Hüpfer!

Rodrigo: Genau! Wir zocken schnell eine Runde „Super Bobby“.

Klinky: Finger weg von meiner Konsole!

E3-68:

Domi Silvermoon: Danke Bobby! Wobei… den Brocken könntet ihr auch behalten. Auf die ganzen goldenen Hänseleien habe ich, ehrlich gesagt, keinen großen Bock mehr. Mich hatte schon fast die Kliki-Wuut gepackt. Mein neues Format wird dagegen eine Sensation. Spannung pur. Gepaart mit höchster Kunstfertigkeit! Sowas gab es noch nie… Ihr habt nicht zufällig ein paar Kliki-Ritter im Gegenzug für das Nugget?

SteamYarr: Klar doch: Bobby, klar zum Geiselaustausch?

E3-69:

Domi Silvermoon: Genial! Planetomobil-Ritter aus dem 2017er-Set! Sogar mit dem roten Drachen! Das wird mich motivieren!

Rodrigo: Domi, bekomme ich ein Autogramm? Und.. verrätst du uns dein neues Konzept?

Domi: Gut, ihr seid ehrliche Wellness-Piraten und wir sind unter uns. Also… Es wird ein MIT-Custom-Contest! Mint in Tüte! Ihr wisst doch, wie hingebungsvoll alle die Wunder-Kliki-Tüten befummeln, um die richtige Figur zu finden. Da liegt es doch nahe, die Figuren direkt in der verschweißten Originalverpackung zu stecken! Wer es am besten hinbekommt oder das originellste Custom präsentiert, gewinnt!

Steam Yarr: Wie willst du denn die Figuren beurteilen, wenn die Tüten verschlossen bleiben?

Domi Silvermoon: Äh… Guter Punkt! Wir lassen die Jury die Tütchen befingern…
aber dann sieht das Publikum nix… Live-Röntgen?…  Der Titel der Show ist jedenfalls ein Knaller: DSDSF! Domi sucht den Super-Fummler!

SteamYarr: Da fehlt noch einiges an Feinschliff…

E3-70:

Bobby: Skylock, ich übernehme wieder das Ruder. Hast du gut gemacht! Kaum Dellen im Schiffsrumpf…

Rodrigo: Noch eine Frage, Domi: Wie kannst du ohne Helm im All überleben? Oder bist du auch ein Hologramm?

Domi Silvermoon: Nein, der echte Domi! Live und in Farbe! Okay, dann verrate ich euch auch das letzte Geheimnis. Aber nie, nie weiter sagen!

Steam Star Crew (einstimmig): Großes Wellnes-Piraten-Ehrenwort.

SteamYarr (flüstert): Jetzt habe ich mir beim Fingerkreuzen den Daumen verrenkt…

Domi Silvermoon: Ich bin ein Cyborg! Showbiz-mäßig modifiziert. Bühnenlicht-unempfindliche Augen. Strahlendes Lächeln in allen Wellenbereichen. Optimierte Spezial-Lungen, um das atemberaubende Tempo der Acts durchzuhalten. Einmal am Tag einatmen reicht und ich kann trotzdem in einer Tour reden!

Rodrigo: Ich habe es geahnt! Kein Normalsterblicher könnte solche Sendungen machen!

Klinky: O Halbgott in TV, nimm gnädig einen meiner Ersatzschirme als Gabe an. Du wirst ihn gleich dringend brauchen!

Domi Silvermoon: Hält der etwa Metroritenhagel aus?

Skylock: Da naht schon der Abschleppdienst. Analyse abgeschlossen: Don Kichoti auf seinem undichten Garten-Star-Trekker…

Klinky:
Das nennt man einen fetten Traktorstrahl! Gegen solche Flecken hilft nicht mal RANZ…

Domi
: Au weia, die Soße kommt direkt von der Seite! Mein teurer Maß-Raumanzug!

SteamYarr:
Kurs heimwärts, zur Eggsplorer! The Show(er) must go on!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen